Publikationen

Frau Musica spricht - Chorbuch Reformation

Das Buch begleitet die einmalige Konzertreihe des Projekts 366+1 – Kirche klingt 2012 und die gesamte Lutherdekade. 212 Sätze für Kantoreien und Bläserchöre wurden zum Teil eigens für dieses Chorbuch geschrieben – zu Werken unter anderem von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Hugo Distler u.a..
Herausgegeben vom Kulturbüro der EKD mit dem Bärenreiterverlag Kassel.

Kirche klingt – 77 Lieder für das Kirchenjahr

77 alte und neue Lieder mit reformatorischen Themen sind die Bindeglieder für das klingende Band 366+1. Dieser Band stellt die Lieder vor, enthält Hintergrundinformationen über die Geschichte der Lieder und ihre Dichter. Außerdem liefert er zahlreiche Anregungen für Predigten, Konzerte und Gottesdienste. Erschienen in der Reihe „gemeinsam gottesdienst gestalten“ (Band 19), herausgegeben von Jochen Arnold und Klaus-Martin Bresgott, LVH Hannover, ISBN 978-3-7859-1065-8. 19,90 Euro.

Psalmengottesdienste für das Kirchenjahr

Psalmengottesdienste für das Kirchenjahr, („gemeinsam gottesdienst gestalten“, Band 20), herausgegeben von Jochen Arnold, Hans-Joachim Rolf und Christine Tergau-Harms, mit einem Geleitwort von Landesbischof Ralf Meister. Hannover 2012. 

Ostern- und Pfingsten: Liederbuch

Befreit von Ängsten leben – Neue Oster- und Pfingstlieder, herausgegeben vom Michaeliskloster Hildesheim zum Liederwettbewerb 2011, Strube-Verlag München 2012. 

mehr zum Liederbuch

LebensLieder

LebensLieder – Gesänge zu klassischen und neuen Kasualien, herausgegeben vom Michaeliskloster Hildesheim, Strube-Verlag München, 2012.
 

Musik und Reformation

Themenheft zur Reformationsdekade, hg. v. Kirchenamt der EKD in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der EKD Berlin, 2011

Albert Behrends - 12 kleine Choralfantasien im alten Stil zu Luther-Chorälen

In den Kompositionen für Orgel solo vereinigen sich Stilmittel alter Meister in einer neuen musikalischen Formulierung. So entstanden Choral-Charakterstücke, die, bei aller musikalischen Freiheit, mit größter Strenge dem Inhalt des Texte und der Choral-Melodie als Inspirationsquellen Rechnung tragen.

Diese „12 kleinen Choralfantasien im alten Stil“ waren ursprünglich für die 10 Orgeln des Alten Landes bestimmt. Sie berücksichtigen die Besonderheiten von historischen Orgeln und sind somit auch auf diesen Instrumenten, die zum Teil einen eingeschränkten Ton-Umfang oder eine alte Stimmung aufweisen, besonders gut spielbar.

Albert Behrends leitete über 25 Jahre lang als Kirchenmusikdirektor die kirchenmusikalischen Geschicke in St. Wilhadi zu Stade. Heute ist er im „aktiven“ Ruhestand, spielt weiterhin Konzerte und komponiert. 

Zur Bestellung

Werke in Vorbereitung

Also hat Gott die Welt geliebet  (CD) – geistliche Motetten zu Bibel und Kirchenjahr von Andreas Hammerschmidt (1612-1675), Gli Scarlattisti, Capella Principale, Leitung: Jochen Arnold, Carus-Verlag Stuttgart 2012, in Zusammenarbeit mit dem SWR und Michaeliskloster Hildesheim.