Abschlussbericht

Kirchenmusik an ungewöhnlichen Orten

Titelblatt Abschlussbericht

Im Themenjahr der Evangelischen Kirche in Deutschland 2012 verließ die Kirchenmusik mit dieser innovativen Projektreihe den vertrauten Kirchraum und begab sich an Orte des öffentlichen Lebens: Kirchenmusik betrat Neuland. Mit vielfältigen Veranstaltungsformaten in verschiedenen Städten und Dörfern der gesamten Landeskirche Hannovers wurden von April bis Juli 2012 besondere Erfahrungen und überraschende Begegnungen mit Kirchenmusik ermöglicht, der Dialog von Kirche und Gesellschaft auf ungewöhnliche, erfrischende Art belebt.

Im Hinblick auf die Reformationsdekade hat sich NEULAND zum Ziel gesetzt, einen besonderen Beitrag zum Thema „Musik und Reformation“ zu leisten. Durch außergewöhnliche, qualitativ hochwertige Veranstaltungsformate wurde auf die Kirchenmusik als wichtiger Kultur- und Bildungsträger in der Gesellschaft aufmerksam gemacht und das Bewusstsein für die religiöse und kulturelle Relevanz von Kirchenmusik geschärft.