Nacht der Offenen Kirchen in Westfalen | Pfingsten 2012

Seit ihrem Start zu Pfingsten 2004 ist sie eine Erfolgsgeschichte: Die Nacht der offenen Kirchen in Westfalen. Alle zwei Jahre öffnen sich seitdem in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag zahlreiche Kirchentüren innerhalb der westfälischen Landeskirche.

Die Nacht der offenen Kirchen bietet die Chance, den Kirchraum ganz neu zu entdecken. So gibt es viele kreative Ideen die Nacht zu gestalten: stündliche Konzerte, Theaterstücke, Ausstellungen, Meditationen, Gospelmessen, Kirche mit biblischen Düften erleben, literarische Akzente rund ums Kirchenjahr oder eine Kirchenführung bei Kerzenschein um 23 Uhr mit Turmbesteigung.

Im Jahr der Kirchenmusik gibt es eine Premiere: zwei musikalische Leckerbissen werden aus Höxter und aus Münster live übertragen. Kirchengemeinden, die Interesse haben, können diese Highlights in ihren Kirchenraum holen und per Beamer an die Großleinwand werfen.