366plus1

Kirche klingt 2012

Ein musikalisches Band zieht sich durch das Schaltjahr 2012 und quer durch alle Regionen Deutschlands. „366+1 – Kirche klingt 2012“ ist ganz wörtlich zu verstehen: Nach dem Dominoprinzip findet an jedem Tag ein kirchenmusikalisches Ereignis an einem anderen Ort statt. 367 Gemeinden in allen Landeskirchen beteiligen sich an dieser Initiative, die das Kulturbüro der EKD gestartet hat. Konzerte, musikalische Gottesdienste, Soireen und eine Vielzahl anderer Veranstaltungen locken in die Kirchen.

Ein neues Chorbuch Reformation dient mit seinen Leitliedern als Bindeglied zwischen allen Stationen. Am 1. Januar geht es in Augsburg los, im April erreicht die Stafette Westfalen, im Mai die Hannoversche Landeskirche. Bleibt noch die Frage: Warum „plus eins“? Das Rätsel löst sich in der Osternacht, wenn das besondere Konzert plus 1 die Botschaft der Auferstehung in die Welt hinausträgt.

Zu den bundesweiten Höhepunkten gehören die Veranstaltung Gottesbilder in der Popularmusik der Gegenwart vom 26. bis 28. April in Hildesheim und der Gospelkirchentag vom 1. bis 3. Juni in Dortmund.

Direkt zum Übersichtskalender von 366plus1